Infinite i

Migrieren Sie Ihre AS/400-Anwendungen nach Windows oder Linux.

Infinite ist ein weltweit führendes Unternehmen für die IBM AS/400 Anwendungs- Migration und hat viele erfolgreiche AS/400 Migrationen durchgeführt. Infinite hat viele Produkte und AS/400- basierende Dienstleistungen entwickelt und eingeführt, um in RPG und COBOL geschriebene Anwendungen zu migrieren.

Was ist das?

Infinite i ist eine Suite von Compilern, Dienstprogrammen und Betriebssystem-Diensten, die Anwendungsprogrammen mit Datenbankzugriffen, die unter RPG oder COBOL für die AS/400- Umgebung entwickelt wurden, erlaubt, auf Quellcode-Ebene migriert, neu kompiliert und auf der Zielplattform ausgeführt zu werden. Die Compiler beinhalten RPG/400, RPG ILE, COBOL, COBOL ILE, DDS und CL. Die Compiler erlauben AS/400 RPG und COBOL Quellcode in native Objekt-Code für 64-Bit Red Hat Linux, Windows Enterprise Server, HP-UX für Itanium, AIX und Solaris neu kompiliert zu werden.

Die Compiler stellen sehr ausgereifte Technik zur Verfügung, aber sie sind nicht der wichtigste Teil des Infinite i Frameworks. Das Infinite deployment environment (die Bereitstellungsumgebung) erlaubt es, den neu kompilierten Objektcode nativ unter der Zielplattform (Linux oder Windows) zu implementierten. Die Infinite Bereitstellungsumgebung führt den Code mit den Datenbank- Zugriffen aus, wie er auch auf der AS/400-Plattform laufen würde.

Infinite i ermöglicht eine vollständige Reproduktion der AS/400- Datenbank (DB2/400). Dies ermöglicht es, die Anwendungen so auszuführen wie auf ihrer ursprünglichen Plattform, ohne große Teile des Codes neu zu schreiben. Die Integration von MS SQL oder Oracle erfolgt dynamisch bei der Ausführung des Codes.

Die bessere Alternative zur Neuentwicklung

Infinite i ist die Lösung der Wahl für AS/400 Entwickler, die ihre Investitionen in IBM Midrange-Anwendungen und Ressourcen schützen wollen. Die Vorteile zeigen sich sofort, sowohl finanziell, als auch operativ und strategisch.

Infinite i ist eine einfach zu verwendende, schnell zu implementierende und kostengünstige Methode für die Migration und Modernisierung von AS/400-Anwendungen auf Windows oder Linux und DB2/400 Daten nach MS SQL oder Oracle.

Infinite i bietet die Möglichkeit, die Anzahl der Plattformen zu reduzieren, die vom Unternehmen unterstützt werden müssen, und schützt gleichzeitig die Investitionen in die Anwendungen, den aktuellen Support und die Mitarbeiter in der Entwicklung.

Infinite i erzeugt wirklich native Multi-Plattform-Lösungen und ermöglicht es Software-Entwicklern, ihre RPG oder COBOL/400 Anwendungen in weit weniger Zeit zu migrieren als neu zu entwickeln.

Darüber hinaus ist es möglich, die Entwicklung auf der AS/400 oder der Ziel-Plattform fortzuführen. Bestehende Support-Infrastruktur und Dokumentation können für beide Plattformen verwendet werden.

Das Migrationsrisiko ist sehr gering, da die vorhandenen Ressourcen unverändert bleiben, bestehende Mitarbeiter können die Anwendung weiterhin verwalten und versorgen, die Anwendung läuft in einer replizierten Umgebung. Dadurch werden Störungen im täglichen Betrieb des Unternehmens minimiert.

Umfassende Lösung

Infinite i bietet Ihnen, Ihre Anwendungen auf kostengünstigerer und hoch skalierbarer Architektur zu betreiben.

Infinite i ist eine umfassende Lösung, die wesentliche, neue Funktionen zu den Anwendungen hinzufügt. Die Migration mit Infinite i macht die neuesten und offenen Standard 64-Bit- Betriebssysteme für Ihre Anwendungen verfügbar. Die Betriebssysteme Red Hat Enterprise Linux, Windows Enterprise Server oder UNIX ermöglichen den Zugang zu kostengünstigerer und einfacher zu managenden Infrastruktur.

Datenbank-Unabhängigkeit

Infinite i ermöglicht eine schnelle Migration Ihrer Anwendungen mit geringem Risiko und einer schnellen Kapitalrendite (Return on Investment).

Infinite i migriert DB2/400 Daten auf einfache Weise in Oracle oder MS SQL Datenbanken. Infinite i bietet Unabhängigkeit von der hoch proprietären, schwer zugänglichen und teuren Datenbank DB2/400. Mit Infinite i werden native AS/400-Anwendungen generiert, die statt auf DB2/400 auf Oracle oder MS SQL zugreifen, ohne den ursprünglichen Code neu zu schreiben oder zu sanieren. Im Rahmen des Migrationsverfahrens Ihrer RPG oder COBOL- Anwendungen, werden die Daten in die Datenbank Ihrer Wahl konvertiert und nach Abschluss der Migration werden alle Daten auf Oracle oder MS SQL geschrieben.

Infinite i ist die Methode, die neben einer schnellen Migration auch ein geringes Risiko und einen kurzen Return-on-Investment bietet.

Infinite i und die Cloud

Infinite i bietet eine grafische Integration mit Industrie Standard- Middleware wie JBoss, WebSphere oder WebLogic.

Infinite i ist eng in die Infinite Cloud Produktfamilie integriert, die AS/400 Anwendungen in der Cloud bereitstellen, ohne diese umzuschreiben oder neu zu kompilieren.

Unser offenes Konzept, die Technologie des 20. Jahrhunderts in einer Methodik des 21. Jahrhunderts einzusetzen, ist in der Infinite Cloud Produktfamilie durchgängig und transparent umgesetzt.

Infinite Cloud bietet für den Einsatz der AS/400-basierten Anwendungen in der Cloud Werkzeuge zum Erstellen intuitiver (statt menügeführter), grafischer Benutzer-Schnittstellen und Integrationswerkzeuge, die von Industrie-Standard-Middleware wie JBoss, WebSphere oder WebLogic unterstützt werden. Diese Technologie bietet Plug-ins für Web-Services, Vorlagen für Standard-Schnittstellen wie EDI, Electronic Banking und sichere Reporting Services.

Virtualisierung für AS/400 Anwendungen

Infinite i nutzt VMware, Red Hat Enterprise Virtualization, Xen und MS Hyper V

Virtualisierungsprodukte für das i OS Betriebssystem haben lange auf sich warten lassen. LPAR-Technologie ist verfügbar, aber sie ist nicht dynamisch, bietet keinen Zugriff auf alle Plattformen und Betriebssysteme, ist sehr proprietär und sehr teuer.

Infinite i migriert AS/400 Anwendungen auf offene Systeme wie Linux und Windows. Diese Betriebssysteme bieten Unterstützung für alle Ebenen der heutigen Virtualisierungsprodukte, einschließlich VMware, Red Hat Enterprise Virtualization, Xen und MS Hyper V.

Virtualisierungstechnologie erlaubt den Unternehmen, Ihre IT- Ressourcen zu konsolidieren, Kosten zu senken und eine viel höhere Auslastung zu erzeugen. Die Fähigkeit, diese Technologie zu nutzen, ist entscheidend für jedes Datencenter im 21. Jahrhundert. Nunmehr kann diese Technologie mit Infinite i auch für AS/400- Anwendungen bereitgestellt werden.

Hochverfügbarkeit durch Virtualisierung

Hochverfügbarkeits-Produkte für AS/400-Anwendungen sind sehr teuer und erfordern ein hohes Maß an Know-how und proprietären Hardwarekosten. Dies ist jetzt nicht mehr erforderlich!

Nach der Migration der AS/400 Anwendungen auf Plattformen wie Linux oder Windows können Unternehmen bestehende Industrie-Standard-Virtualisierungstechnologien für Hochverfügbarkeit nutzen.

Produkte wie VMware bieten Hochverfügbarkeit als Komponente. Die Teams, die Windows- oder UNIX-Rechenzentren managen, gehen weltweit sehr versiert mit dieser Technologie um, und es ist überraschend einfach, sie einzuführen und zu verwalten.

Mit Hilfe der Virtualisierung und damit einhergehenden Hochverfügbarkeit können migrierte AS/400-Anwendungen vorhandene Hardware-Ressourcen wie Blade-Technologie nutzen und auf virtualisierte Speicher mit integrierter Redundanz von nahezu jedem Hersteller zugreifen.

Infinite I - Demo0